Programm der Langen Nacht der Kirchen 2022 .
 
in der Minoritenkirche
.
 
am 10. JUNi 2022 .
LNK in der Minoritenkirche
Programm-Folder 2022

Rückblick: LNK 2019


Hl. Messe am Beginn der Langen Nacht


Don Lorenzo Perosi & Pietro Metastasio

 17:00 - 18:30 Uhr

Eröffnung: Lateinische Messe im überlieferten Römischen Ritus
Im Anschluss: "Hymne an den Frieden"

Erleben Sie die Schönheit und mystisch-meditative Spiritualität der altehrwürdigen römischen Liturgie, ihrer lateinischen Gebete und gregorianischen Gesänge, die die Spiritualität der Katholischen Kirche und der großen franziskanischen Heiligen über Jahrhunderte geprägt hat und für die diese Kirche geschaffen worden ist: ein Gesamtkunstwerk aus Liturgie, Musik und Architektur.

Am Ende der Hl. Messe erklingt auf Orgel (Mario Eritreo) und Trompete (P. Elias Stolz) die berühmte "Hymne an den Frieden" aus "das Jüngste Gericht" von Lorenzo Perosi und dem Mitglied der Italienischen Kongregation Pietro Metastasio, dessen Tod sich heuer 240 Jahre jährt.

 


Eiswagen des Eissalons Bortolotti (Link)

 18:00 - 23:00 Uhr
Eis & Erfrischungen unter den Arkaden  

Ein kleiner Eiswagen des Wiener Eissalons Paolo Bortolotti bietet köstliches Eis an und verbreitet italienisches Flair unter den Arkaden der Italienischen Nationalkirche, der Wiener Minoritenkirche. Erfrischungen und Brot der Firma Ströck sind ebenfalls bereitgestellt..

 



Ryoko Tajika Drei (Link)


Franz Schubert



César Franck



Ryuichi Sakamoto
Bild: © Joi Ito
(CC BY 2.0)

 18:40 - 19:10 Uhr

Konzert: RYOKO TAJIKA DREI - in Concert


Die weltbekannte Piano-Virtuosin Ryoko Tajika Drei wird Werke von Schubert und Franck sowie des Komponisten Sakamoto aus ihrer Heimat Japan aufführen.
Ryoko Tajikas seltene musikalische Begabung, direkt zur Seele ihrer Zuhörer zu sprechen, wird Sie in ihre innere Welt geleiten.
 

Programm:


- F. Schubert (1797-1828)
  Drei Klavierstücke Opus post. D946 N1

- C. Franck (1822-1890) - 200-jähriges Jubiläum seiner Geburt
  Prélude, Choral et Fugue

- R. Sakamoto (*1952)
  Merry Christmas Mr. Lawrence

 

Duo Variando (Link)

 19:20 - 19:50 Uhr
Konzert: Tango & Jazz mit dem Duo Variando


Irene Malizia (Violine) und Angelo Tatone (Gitarre) möchten diesmal bei der Langen Nacht der Kirchen 2022 mit ihrem Repertoire die unterschiedlichen Facetten der musikalischen Bereiche Tango und Jazz präsentieren.

Neue Arrangements und prickelnde Improvisationen aus den Stilen Jazz- und Gipsy-Jazz und Tango kommen zur Aufführung.

Programm:


-
J. Palmer & S. Williams, I’ve found a New Baby
- C. Atkins, Pickin my Way
- A. Piazzolla, Oblivion
- A. Piazzolla, Libertango

 

 

The Three Tenors

 20:00 - 20:30 Uhr
Konzert: THE THREE TENORS - Opera Arias & Lyric Songs

Inspiriert von den legendären Auftritten der drei Tenöre Pavarotti, Domingo und Carreras vergegenwärtigen die Stimmen Marco Ferrantes, Stefano Sorrentinos und Alessandro Fortunatos, begleitet von Piano und Streichern, jene atemberaubende Stimmung von damals.

Die absoluten Meisterwerke der italienischen Oper und des neapolitanischen Volksliedes laden zu einem unvergesslichen Abend ein. 

 

 
 
Antonio Vivaldi

 20:40 - 21:30 Uhr
Konzert: Vivaldis Vier Jahreszeiten für Violine, Cello und Klavier

Elias Kim (Violine), Michael Torren (Cello) und Mario Eritreo (Klavier) präsentieren die von Mario Eritreo vorgenommene atemberaubende Bearbeitung der Vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi, die auch dieses Jahr als großer musikalischer Höhepunkt der Langen Nacht der Kirchen nicht fehlen darf..

Programm
:

- La Primavera / Der Frühling, Op. 8, RV 269
- L’Estate / Der Sommer, Op. 8, RV 315
- L’Autunno / Der Herbst, Op. 8, RV 293
- L’Inverno / Der Winter, Op. 8, RV 297

 


 

Leonhard Leeb (Link) / Bild: ©Lona Barce 


Martin Ivanov / Bild: © Dawian Pose

 21:40 - 22:30 Uhr
Konzert: Leonhard Leeb & Martin Ivanov - Together

Zwei Temperamente, ein Gefühl. Es funkte sofort, als der leidenschaftliche Trompeter Leonhard Leeb und der bulgarische Klaviervirtuose Martin Ivanov im Tonstudio aufeinandertrafen.
Für ihre erste CD-Zusammenarbeit nahmen sie Werke von Leonhard Leeb in Arrangements von Martin Ivanov auf. Der Virtuose spricht seine eigene, intensive Sprache. Im Kontrast liegt die reizvollste Intensität. Musikgenuss trifft Virtuosität.


Ausführende:
Leonhard Leeb (Trompete)
Martin Ivanov (Klavier)
(Gesang)
Antonio Chorbadzhiyski (Cello)

 



Gospel project (Link) / Bild: ©Pixalex.at

 



 22:40 - 23:20 Uhr

Konzert: Gospel project - LIVE - 10 Jahre Jubiläum!

Der gemischte Chor 'Gospel Project' unter der musikalischen Leitung von Miriam Fuchsberger steht für erdigen Sound, mitreißende Rhythmen, gefühlvolle Harmonien, ansteckende Lebensfreude und berührende Musikinhalte. Und als wäre das Ende der pandemiebedingten Konzertpause nicht Grund genug zu feiern, feiern wir dieses Jahr: 10 Jahre GOSPEL project!. 

In unserem Jubiläums Programm singen wir Lieder von Crouch, Franklin, Houghton, Kenoly, Smallwood u. A.
 

 

  LNK in der Minoritenkirche